Neunkirchen am Potzberg

Neunkirchen am Potzberg



Am Südosthang des Potzberges, in ruhiger und erholsamer Lage, liegt die
Ortsgemeinde Neunkirchen. Neunkirchen am Potzberg ist 1329 erstmals urkundlich erwähnt.
Geschichtliche Bedeutung für den Ort haben die mittelalterliche
und im Jahre 1824 umgebaute kirche sowie die etwa 400 Jahre alte Linde.

Mit ca. 530 Einwohnern, einem Kindergarten und einer Grundschule, einem attraktiven Neubaugebiet
und einer kreativen Dorfgestaltung, ist Neunkirchen zu einer sympathischen Wohn-gemeinde geworden.
Weiteres Bauland soll erschlossen werden. Für Naherholung und Freizeitgestaltung ist der Ort
Ausgangspunkt für Wanderungen zum nahe gelegenen Potzberg mit Wildgehege und zum Remigiusberg.

Mehr Informationen und Fotos zu Neunkirchen am Potzberg finden Sie unter:
www.juergen-neu.de.tt