Niederalben

Ortsgemeinde Niederalben

Niederalben liegt eingebettet in der anmutigen Landschaft des reizvollen Steinalbtals, umschlossen von dem Naturschutzgebiet "Mittagsfels" und dem Naturschutzgebiet "Steinalbmündung".

Im Naturschutzgebiet "Mittagsfels" mit seinen sehr schönen Wanderwegen ist im zeitigen Frühjahr die unter Naturschutz stehende uns sehr selten anzutreffende Küchenschelle zu bewundern.

Wogegen im Naturschutzgebiet "Steinalbmündung", welches eigentlich ein Vogelschutzgebiet ist, die teilweise wilde oder auch zahm dahinfließende Steinalb in den moderaten Glan mündet.

In unserer Ortsmitte steht die bereits 1335 erbaute Wulfila-Kirche, geweiht zu Ehen des frühchristlichen Bischofs Wulfila, der als erster die Bibel ins Gotische übersetzte.

Verweisen dürfen wir auch auf unser im Jahre 2000 eröffnetes Dorfzentrum, das den Nachbarschaftsladen und die Gaststätte um den Gemindebereich mit Jugendraum ergänzt.

Wer sich nach kräftezehrender Wanderung stärken will, kann dies in der Gaststätte
"Zum Steinalbtal",in der Ortsmitte,
oder
im Gasthaus "Neuwirtshaus" an der B 420, täglich tun,
da beide Häuser keinen Ruhetag haben.


 

Niederalben