Waldmohr

Waldmohr

Aufstrebende Gemeinde zwischen Pfälzer Bergland und saarländischer Landesgrenze.
5.826 Einwohner.
E-Mail: info@vgWaldmohr.rlp.de Webseite: www.waldmohr.de

Anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde
Naherholungsgebiete Dörrberg und Bruchwiesen, Wanderwegenetz, Angelmöglichkeit, Schulhallenbad, Warmfreibad mit Riesenrutsche, Tennishalle und Freiplätze, Reitanlage, Kegelbahnen.

Kultur- und Festhalle mit Theater, Konzerten und Ausstellungen, gepflegte Hofe und internationale Gastronomie.

Leistungsfähiger Industriestandort
Industrie- und Gewerbegebiet mit Autobahnanschluß an die A 6.

Dienstleistungs- und Verwaltungszentrum
Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung, Arbeitsamt, Post, Banken, Notariat. Forstamt, Ärzte. Rothenfeldschule, Kindergärten mit Ganztagesgruppen, Bücherei mit über 10.000 Büchern.

Moderne Einzelhandelsgeschäfte, Handwerksbetriebe und Verbrauchermärkte.

Verbandsgemeinde Waldmohr



Verbandsgemeinde mit drei Ortsgemeinden:
Breitenbach, Dunzweiler und Waidmohr

• Attraktive Wohngemeinden, umgeben von herrlichen Wäldern

• Naherholungsgebiete und gepflegte Parkanlagen

• Kilometerlanges, ausgebautes Wanderwegenetz

• Reichhaltiges Angebot an Hotels und Restaurants mit Ubernachtungsmöglichkeiten

• Warmfreibad und Hallenbad als Lehrschwimmbecken

• Sport- und Freizeiteinrichtungen

• Sportplätze, Tenniszentrum und Tennishalle Reitanlagen und Reithalle
Großsporthalle und Turnhallen

• Angeln in idyllisch gelegenen Weihern und Bächen

• Bürgerhaus mit Kunstausstellungen und Bibliothek

• Kultur- und Festsaal für Theater und Konzerte

• Einkauf in gut sortierten Fachgeschäften aller Branchen

• Bedeutendster lndustriestandort im Landkreis Kusel

• Direkte Autobahn-Auf- und -Abfahrt (A6 Mannheim-Saarbrücken)