Bürgergemeinschaft Obereisenbach e.V.

Bürgergemeinschaft Obereisenbach e.V.


Einige Jahre gab es keine Dorfkirmes oder einen Verein in Obereisenbach und das Gemeinwesen im Dorf litt darunter.
Ein letztes großes Fest, das Eckfest lag einige Jahre zurück.
Inzwischen gab es in Obereisenbach junge Familien die sich für den Ort engagierten und sich Anfang 1996 trafen. In diesem Kreis wurde der Wunsch laut, die Belange des Dorfes zukünftig selbst zu gestalten.
Es ging nicht um ein Fest, sondern im Vordergrund stand die Dorfverschönerung.
Friedhof, Glockenturm, Grünflächen sollten gepflegt sein.
Aufgaben, die man gemeinsam erledigen wollte. Sicherlich war auch der Wunsch vorhanden, gemeinsame Feste zu feiern.
Das Ziel des Arbeitskreises ist, die Dorfgemeinschaft zu fördern und die Jungen und Senioren zu unterstützen, Allgemeininteressen wahrzunehmen, Veranstaltungen im Ort zu unterstützen und zu gestalten sowie das Brauchtum zu pflegen.
Seit 1996 stellte man einen Maibaum am 30.04. wieder auf.
Es folgten Sommerfeste, die ab 1998 wieder auf den alten Kerbetermin, erster Sonntag im Juli stattfanden.
Erwähnenswert ist der ausgerichtete Weihnachtsmarkt 1999, die 575 Jahrfeier 2001 und in allen Belangen für den Ort hat die Bürgergemeinschaft zum Zusammenhalt, zur Verschönerung und wenn man will zur Lebensqualität beigetragen.
Ein Ortbegrüßungsschild, ein Gedenkstein zum 575 Geburtstag des Ortes ein Kinderspielplatz und vieles mehr wären ohne die Kleinarbeit der Bürgergemeinschaft Obereisenbach e.V. nicht möglich gewesen.

Kontakt:

Thomas Müller
1.Vorsitzender
Ortsstraße 5a
66887 Obereisenbach

Mehr Infos und alles wichtige unter: www.obereisenbach.de